Ein sehr feines Gericht. Gefunden in der COOP-Zeitung. Schmeckt hervorragend und passt bestens in die Herbstzeit. Tipp: Pouletschenkel mithilfe eines Teesiebs gleichmässig bemehlen. Viel Spass beim Nachkochen!

Zutaten

Für 4 Personen
pro Person ca. 1710 kJ/409 kcal

6 Pouletschenkel
¾ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Weissmehl
Bratbutter zum Anbraten
50 g Bauernspeck, in ca. 2 cm
breiten Streifen
150 g Saucenzwiebeln
1 dl Weisswein
1 dl Hühnerbouillon
2 Lorbeerblätter
250 g weisse Trauben, halbiert
Salz und Pfeffer, nach Bedarf

Vor- und Zubereitungszeit
ca. 30 Minuten
Schmoren: ca. 40 Min.

Zubereitung

Pouletschenkel halbieren, würzen, mit Mehl bestäuben.
Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen, Hitze etwas reduzieren. Pouletschenkel portionenweise beidseitig je ca. 5 Min. anbraten, herausnehmen. Restliches Bratfett auftupfen.
Speckstreifen und Saucenzwiebeln in derselben Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. anbraten. Wein und Bouillon dazugiessen, aufkochen. Lorbeerblätter und Pouletteile wieder beigeben, Hitze reduzieren. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 40 Min. schmoren.
Trauben beigeben, offen ca. 5 Min. fertig schmoren, würzen.

Dazu passt: Trockenreis.

Mein Einkauf
– 6 Pouletschenkel
– 50 g Bauernspeck
– 150 g Saucenzwiebeln
– 1 dl Weisswein
– 250 g weisse Trauben

Im Vorrat
– Salz
– Pfeffer
– Weissmehl
– Bratbutter
– Hühnerbouillon
– Lorbeerblätter

Wie das alles aussieht,
wenn’s fertig ist,
kann man auf dem Foto links sehen.