Ein Rezept aus der Reihe «Landfrauenküche» von SF1. Es stammt aus Wolfhalden (AR) von Frau Heidi Ineichen-Mosberger.

Gefüllte Kartoffeln

Zutaten:

4 grosse Gschwellti, ungeschält
1 TL Butter
1 kleiner Lauch, fein geschnitten
140g Champignons, gehackt
½ Bund Schnittlauch, gehackt
ca. 1.dl Vollrahm
½ TL Curry
Salz, Pfeffer
1 TL Öl

Zubereitung:

Ofen auf 220 C° vorheizen.
Bei den geschwellten Kartoffeln längs einen Deckel wegschneiden (ca. 1/3 der Kartoffel. Den Boden bis auf 1 cm Rand aushöhlen. Die Kartoffelmasse mit der Gabel zerdrücken.
Butter in der Bratpfanne warm werden lassen, den Lauch und Champignongs darin andämpfen. Den Schnittlauch mit dem Rahm zur Lauch-Champignon Masse zugeben und gut mischen. Vom Feuer nehmen und die Kartoffelmasse mit der Lauch-Champignon Masse mischen. Mit Curry, Salz und Pfeffer würzen.
Kartoffelschale mit Öl bepinseln. Die fertige Lauchfüllung in die Kartoffeln füllen und in eine eingefettete Gratinform legen. Für 15-20 Minuten im vorgeheizten Ofen überbacken.

Appezellerschnitzel

Zutaten:

8 Schweinsfiletplätzli (wie für Cordon-bleu aufgeschnitten)
8 Tranchen Mostbröckli
4 Scheiben Appenzellerkäse, dünn geschnitten
1 rohe Siedwurst, bzw Siedwurstbrät
Salz, Pfeffer
wenig Öl
Zahnstocher

Zubereitung:

Die Plätzli leicht ausklopfen. Dann jedes Plätzli mit je einer Tranche Mostbröckli belegen, Siedwurstbrät und Käse draufgeben. Wieder mit einer Tranche Mostbröckli einpacken und wieder mit einem Plätzli zudecken. Mit Zahnstochern rundum fixieren. Mit Salz und Pfeffer würzen, in wenig Öl beidseitig anbraten und mit den gefüllten Kartoffeln servieren.

Appenzellerschnitzel

Wie das alles aussieht, wenn’s fertig ist,
kann man auf dem Foto links sehen.

Rezept von Heidi Ineichen-Mosberger (AR)