Birnweggen «Ruedi» nach Grossmutters Rezept

von | 25. Dezember 2016 | 0 Kommentare

Es gibt keine besseren!
Ergibt 4-5 Weggen à ca. 800 gr.
Arbeitsaufwand ca. 1-2 Std., aber es lohnt sich!

Teig:

1 kg. Mehl
75 gr. Zucker
75 gr. Butter
20 gr. Salz
25 gr. Hefe, ½ lt. Milch

Alles zu einem mittelfesten Teig kneten, 1 Std. aufgehen lassen und vierteln.

Birnenmasse:

1 kg. dürre Birnen, 250 gr. Apfelstücke (weich kochen und fein reiben)
75 gr. Zucker
100 gr. Nusskerne, zerhackt
100 gr. Sultaninen
100 gr. Feigen, zerhackt
100 gr. Zitronat
etwas Zimt und gemahlenen Anis (oder Birnbrotgewürz)
1 dl. Schnaps und wenn nötig etwas Birnwasser

Zu einer streichfähigen Masse zusammenrühren.

Backen: 10 Min. bei 220°, 25 Min. bei 180°

Fazit: Ein Gedicht!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.